Pilzbefall am Holzfenster

Pilzbefall am Holzfenster

Als ich das Objekt vor dem Kauf besichtigte, versuchte ich so viele Dinge wie möglich zu überprüfen, um die Funktionalität zu testen. Bei einem Mehrfamilienhaus ist es aber eher schwer wirklich alles zu testen.

Rein zufällig wollte ich nach der Objektübergabe im 3.OG in einer der beiden Wohnungen ein Fenster zur Straße öffnen, als dieses daraufhin absackte und einen fortgeschrittenen Pilzbefall zum Vorschein brachte. Wahrscheinlich ist es durch Schlagregen und einer kleinen Undichtigkeit im Holzfenster zu diesem Pilzbefall gekommen.

Habe ich nun bei der Besichtigung schlecht gearbeitet? Ich würde sagen nein. Ich habe die Fenster nicht gezählt, aber schätzungsweise hat jedes Geschoss im Durchschnitt ca. 15 Fenster. Ich habe fünf Etagen, also rund 75 Fenster insgesamt. Mehr als Stichproben waren einfach nicht möglich, sonst wäre mir der Makler aufs Dach gestiegen, wenn ich jedes Fenster komplett geöffnet, dann auf Kippstellung gestellt und anschließend wieder geschlossen hätte.

Der Austausch des Fensters wird mich so ca. 500 € inkl. Arbeitslohn und Entsorgung kosten. Im Endeffekt hätte die Erkenntnis sowieso nichts am Preis oder meiner Entscheidung das Haus zu kaufen geändert. Das spielt bei so großen Objekten einfach keine Rolle.


Aber schaut euch das Video mal an. Wenn es euch gefallen hat, dann abonniert doch meinen YouTube-Kanal und gebt mir einen Daumen nach oben. Ich werde in nächster Zeit immer wieder neue Videos über meine Sanierungsarbeiten hochladen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*