Lego Investments – Meine Zukäufe 2020

Lego Investment

Der Black Friday bzw. die Black Week hat sich bei mir als Tradition für Einkäufe für mein Lego Investment etabliert. So auch in diesem Jahr habe ich für ca. 2000 € neue Lego Sets über die verschiedensten Verkaufskanäle erworben. Wo und zu welchen Preisen werde ich euch in diesem Beitrag erzählen.

Bevor es losgeht will ich auf meine anderen Lego-Beiträge hinweisen, falls ihr diese bisher noch nicht gelesen habt. Dort erzähle ich chronologisch meine Lego-Investment-Geschichte. Alles ist transparent und gut nachverfolgbar dargelegt. Wenn ihr daran Interesse habt, dann schaut gerne vorbei: Meine Lego Beiträge

Meine Lego Zukäufe 2020

Bereits im Mai habe ich ein Lego Set fünf Mal gekauft. Darüber hatte ich hier bisher noch nicht geschrieben, da es sich dafür nicht gelohnt hätte einen Artikel zu verfassen. Nun soll es jedoch nicht unerwähnt bleiben. Alle anderen Lego Sets wurden rund um die Black Week/den Black Friday bzw. Cyber Monday (und wie die ganzen Wochentage neudeutsch noch so heißen mögen) gekauft.

Wie immer hinterlege ich euch für das jeweilige Lego Set einen Amazon-Link, damit ihr einen ungefähren Vergleich für die Preisentwicklung habt und zwar egal, wann ihr diesen Beitrag genau lest.

LEGO Minecraft – Netherportal (21143) – EK je 49,99 €*

Dieses Set habe ich Anfang Mai im Lego-Shop* erworben, da es dort gerade ca. 10 % unter der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) zu kaufen gab und bereits von Lego als Auslaufartikel gekennzeichnet war. Das war mein erstes Minecraft-Set. Und da Minecraft scheinbar ganz gut bei Lego läuft, habe ich hier gleich mehrfach zugeschlagen auch wenn die Ersparnis zum UPE nicht gerade üppig war.

LEGO Technic – Autotransporter (42098) – EK je 103,49 €*

Das war hier schon ein ganz guter Preis von myToys im Vergleich zur UPE von 149,99 €. Bei Brickmerge.de wird dieses 2019 in den Handel gekommene Lego Set bereits als Auslaufartikel geführt. Erfahrungsgemäß ist diese Seite gut informiert. Ich habe zwei Lego Sets davon gekauft.

LEGO Technic – Geländegängiger Kranwagen (42082) – EK 2x je 169,19 €, 1x 159,99 €*

Ich gebe zu, dass ich ein Faible für Lego Technic Sets habe. Dieses Set, welches 2018 eingeführt wurde, habe ich gleich drei Mal bei Galeria* bzw. myToys gekauft. Die UPE liegt bei 229,99 € und daher ist der Preisunterschied von ca. 30 % bereits sehr deutlich. Zwar ist dieses Set bei Lego noch nicht als Auslaufartikel gekennzeichnet, jedoch auf Brickmerge.de, was ein Zeichen dafür ist, dass es auch tatsächlich „bald“ eingestellt wird.

LEGO Creator – Amerikanisches Diner (10260) – EK je 179,00 €*

Das Lego Set ist ganz frisch aus dem Programm genommen worden. Leider habe ich es hier verpasst einen Preis unterhalb der UPE von 149,99 € zu bekommen. Da Lego Creator allerdings erfahrungsgemäß meistens sehr gut laufen, wollte ich das Set unbedingt haben und habe mir daher gleich zwei Stück bei Galaxus gekauft. Ich rechne ziemlich schnell mit Preisen ab 300 € aufwärts.

LEGO Technic – Land Rover Defender (42110) – EK 99,99 €*

Dieses Lego Set ist seit 2019 im Handel und es ist noch gar nicht vorgesehen den Lebenszyklus zu beenden. Die UPE liegt bei 179,99 € und somit ist die Ersparnis extrem gut. Daher kann ich auch die längere Haltedauer verschmerzen und habe bereits jetzt bei Media Markt gekauft.

LEGO Technic – Bugatti Chiron (42083) – EK 251,99 €*

Auch dieses 2018 eingeführte Lego Set ist noch nicht geplant aus dem Handel genommen zu werden. Jedoch spricht hier der niedrige Kaufpreis im Verhältnis zur UPE von 369,99 € für dieses Set. Auch hier stelle ich mich auf eine längere Haltedauer ein. Da ich aber nicht davon ausgehe einen besseren Preis zu bekommen, habe ich bereits jetzt bei Galeria* zugegriffen.

LEGO Holz-Minifigur (853967) – EK je 93,58 €*

Diese Lego Figur ist ein absolutes Experiment, da ich bisher nichts Vergleichbares hatte. Was für ein erfolgreiches Investment spricht, ist die Begrenzung auf 20.000 Stück für ganz Europa. Selbst wenn es nur eine geringe Nachfrage dafür gäbe, ist diese Begrenzung ein Kurstreiber bzw. zumindest -stabilisator. Weiterhin fordert Lego die Käufer dazu auf die Holzfiguren individuell mit Farben zu gestalten. Da sicherlich nicht wenige ihre Figuren tatsächlich bemalen werden, könnte man davon ausgehen, dass die originalverpackten und unbemalten Figuren eine positive Wertentwicklung erleben. Die UPE liegt bei 119,00 €. Der von mir bezahlte Preis direkt im Lego-Shop* ist der bisher niedrigste für diese Figur. Es ist schwer bis unmöglich vorauszusagen, ob diese Lego Figur ein Erfolg sein wird. Ich bin selber gespannt wie es ausgehen wird, bin jedoch positiv gestimmt. Ich habe zwei Stück davon gekauft.

Hommage an Charles Dickens (40410) – kostenlos*

Dieses Lego Set gibt es nicht regulär zu kaufen. Es war eine Beilage im Lego-Shop* für die gekauften Lego Holz-Minifiguren. Erfahrungsgemäß wird sich der Preis auf dem Sekundärmarkt irgendwo zwischen 50,- und 100,- € bewegen. In seltenen Fällen auch mal darüber. Alleine der Wert dieses Sets macht das obere Investment in die Holz-Minifiguren deutlich risikoärmer.

LEGO NINJAGO – Katana 4×4 (70675) – EK je 31,03 €*

Am sogenannten Cyber Monday habe ich noch einmal zugeschlagen. Aufgrund eines Hinweises einer Leserin (danke Nicole) bin ich auf dieses Lego Set bei LIDL aufmerksam geworden. Auch wenn das Set wohl noch eine Weile im Handel bleibt, war der Preis ziemlich verlockend. Die UPE liegt bei 49,99 €. Ich habe fünf Sets gekauft.

LEGO Technic – Knickgelenkter Volvo-Dumper 6×6 (42114) – EK je 134,99 €*

Einen habe ich noch. Galeria hat nochmal einen sehr guten Preis bei diesem Lego Set herausgehauen. Die UPE liegt bei 243,69 €. Somit ist mein Einkaufspreis um gut 45 % günstiger. Das ist schon eine ziemlich gute Ansage und ich glaube nicht, dass man dieses Set in seinem Lebenszyklus noch deutlich günstiger bekommt. Da macht es mir auch nichts aus, dass es erst dieses Jahr herausgekommen ist und mutmaßlich die nächsten Jahre bei mir lagern wird. Bei dem günstigen Preis habe ich mir dann auch gleich zwei Sets geholt.

Fazit

Ich habe dieses Jahr wieder knapp 2.250 € in mein Lego-Portfolio investiert, weil ich Lego als Geldanlage extrem spannend finde. Insgesamt habe ich in den letzten Jahren knapp 6.700 € in Lego investiert. Nach grober Schätzung dürfte mein Portfoliowert mittlerweile locker im fünfstelligen Bereich liegen. Das ist zwar immer noch nur ein ganz kleiner Teil meines Gesamtvermögens, jedoch finde ich diese Anlageart weiterhin spannend und extrem lohnenswert von den Wertsteigerungsraten. Ich denke, dass ich auch in Zukunft in Lego investieren und mein Portfolio sogar noch deutlich ausbauen werde.

Das einzige Problem ist und bleibt der Platzbedarf. Ich habe es so gelöst, dass ich die Lego Sets im Keller lagere. Das reicht auch erstmal für die kommenden Investmentorgien. Eine professionelle Lagerung sieht aber trotzdem anders aus. Da werde ich über kurz oder lang nachbessern und zumindest stabile Regale aufbauen müssen.

Bei den oben angegebenen Einkaufspreisen habe ich keine Cashbacks eingerechnet. Alleine durch Shoop* und Payback werde ich in den kommenden Monaten noch gut 150 € zurückerhalten. Das ist ein nettes Zubrot, zumal es nur durch intelligentes Einkaufen generiert wurde. Wenn ihr Lust habt, mehr darüber zu erfahren, dann schreibt es in die Kommentare und ich werde es euch dann in einem separaten Beitrag näher bringen.

Wenn ihr mich auf meinem Weg begleiten wollt, ob in Bezug auf Lego-Investments, Immobilien, Aktien oder anderen Geldanlagen, so könnt ihr das entweder über diesen Blog direkt tun oder aber über die folgenden Kanäle:

Facebook

Twitter

Gerne könnt ihr mir auf diesen Social Media Plattformen Kommentare und Likes hinterlassen. Ich freue mich über jedes konstruktive Feedback.

1 Kommentar

  1. Glückwunsch zu den Einkäufen, aber mir ist immer noch nicht klar, wie du das machst. Mein Steuerberater hat mich diesbezüglich deutlich gewarnt und mir klargemacht, dass ein derart systematisches investieren mit der Absicht, Sets später wieder gewinnbringend zu verkaufen, ein zu versteuerndes Gewerbe ist. Ich bin damit leider raus aus der einst schönen Idee.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.